Datenschutzerklärung

Informationen nach den Artikeln 13, 14 der EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Wirtschaftskanzlei Uwe Schatz (Baufinanzierungsvermittlung)

Datenschutz ist eine wichtige Aufgabe und Herausforderung unserer Zeit. Als serviceorientiertes Unternehmen sind wir/ ich für Sie tätig und verwenden Daten, die Sie betreffen mit größtmöglicher Sorgfalt. Die nachfolgenden Informationen sollen Ihnen einen Überblick darüber verschaffen, wie wir/ ich mit Ihren Daten umgehen und welche Rechte Sie haben. Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Ihnen an dieser Stelle nur einen Überblick geben können. Wenn Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns bitte an.
1. Verantwortlich für Ihre Daten im Sinne Datenschutz rechtlicher Bestimmungen sind wir, die Wirtschaftskanzlei Uwe Schatz
2. Datenschutzbeauftragter ist Herr Uwe Schatz, Berliner Allee 7 in 14621 Schönwalde – Glien
3. Wir/ Ich verarbeiten personenbezogene Daten hauptsächlich über die Vermittlungsplattform ehyp der Interhyp-Gruppe (Interhyp AG/Prohyp GmbH) in Zusammenarbeit mit der Firma BaugeldBoerse GmbH & Co KG. Die BaugeldBoerse GmbH & Co KG. und die Prohyp GmbH haben hierzu Informationen zusammengestellt, die Sie nachstehend finden. Auch bei der Verwendung unserer online-Baufinanzierungsanfrage werden Ihre Daten direkt in die ehyp-Datenbank eingepflegt. Sie stehen dann zunächst uns und im weiteren Vermittlungsprozess der Prohyp GmbH für Vermittlungstätigkeiten zur Verfügung.
4. Die Übermittlung personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich verschlüsselt.
5. Wir/Ich verarbeiten personenbezogene Daten, die wir/ich von Ihnen und aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Grundbüchern, Creditreform) erhalten, auch intern. Es kann sich dabei um die folgenden Daten handeln: Name, Titel, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Güterstand, Anzahl der Kinder, Steueridentifikationsnummern, Angaben zu Beschäftigungsverhältnissen, Angaben zu den laufenden Einnahmen, Ausgaben, Vermögen und bestehenden Verbindlichkeiten, Informationen zum Finanzierungsobjekt bzw. der Mittelverwendung des Darlehens, Informationen zur Darlehensgewährung, Informationen zu einer möglichen Anschlussfinanzierung, Kontoverbindungen, Grundbuchauszüge, Auskünfte.
6. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt zur Durchführung des Vertrages über die Vermittlung eines Verbraucherdarlehens bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, sowie zu Zwecken der allgemeinen Finanzberatung und Kundenbetreuung. Wir/ ich verwenden einen Teil Ihrer Daten auch nach Abschluss eines vermittelten Kreditvertrages zur nachvertraglichen Kundenpflege. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind daher Art. 6 Abs. 1a i.V.m. Art. 7 DSGVO (Einwilligung), Art. 6 Abs. 1b (Erfüllung eines Vertrages bzw. die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen), Art. 6 Abs. 1c (Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen) und Art. 6 Abs. 1f (im Rahmen einer Interessenabwägung).
7. Wir/ ich stellen Ihre Daten im Rahmen unserer Vermittlungstätigkeit über die Vermittlungsplattform ehyp auch Dritten (z.B. Banken) zur Verfügung und verweisen hierzu auf die nachstehenden Informationen der BaugeldBoerse GmbH & Co KG. / Prohyp GmbH. Wir weisen ausdrücklich bereits an dieser Stelle darauf hin, dass die angefragten Banken auf der Basis Ihrer Daten auch Bonitätseinkünfte einholen. Wenn Sie Fragen hierzu haben, sprechen Sie uns bitte an. Dritte erhalten Ihre Daten ausschließlich zur Vermittlung von Kreditverträgen und damit zusammenhängenden Produkten (z.B. von Bausparverträgen). Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer Daten erfolgt durch uns nicht.
8. Ihre Daten werden nicht in Staaten außerhalb der Europäischen Union (sog. Drittstaaten) übermittelt.
9. Die Löschung Ihrer bei ehyp hinterlegten Daten erfolgt durch die Interhyp AG/Prohyp GmbH. Wir verweisen hierzu auf die dortigen Informationen. Die Löschung Ihrer Daten, die wir darüber hinaus bei uns verarbeitet haben, erfolgt nach den folgenden Regeln: Wir löschen einen Teil Ihrer Daten, wenn Sie zur Erfüllung vertraglicher Pflichten und gesetzlicher Vorgaben (z.B. Aufbewahrungsfristen) nicht mehr erforderlich sind. Folgende Daten heben wir längerfristiger zum Zwecke der Kundenpflege und der Beratung zu einer möglichen Anschlussfinanzierung auf: Name, Anschrift, E-Mail-Adressen, Telefonnummern, Geburtsdaten, Informationen zur Darlehensgewährung, Informationen zu einer möglichen Anschlussfinanzierung, Grundbuchauszüge. Wenn Sie eine nachvertragliche Kundenpflege mit Anschlussberatung nicht wünschen, können Sie uns das jederzeit mitteilen. Ihre Daten werden dann nach dem oben stehenden Turnus vollständig gelöscht.
10. Zur Begründung und Durchführung einer Geschäftsbeziehung nutzen wir grundsätzlich keine vollautomatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) gemäß Art. 22 DSGVO.
11. Ihre Rechte ergeben sich aus den Artikeln 15 bis 21 DSGVO. Sie können im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben von uns jederzeit Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sollten die Daten nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie eine Berichtigung, sollen sie unvollständig sein, können Sie eine Ergänzung verlangen. Das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten steht Ihnen zu:
– wenn Ihre Daten für ihren Erhebungszweck nicht mehr länger benötigt werden,
– wenn Sie Ihre Einwilligung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen haben und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage fehlt,
– wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Art. 21 DSGVO widersprochen haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für eine Verarbeitung (mehr) vorliegen,
– wenn Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden oder
– wenn Ihre Daten gelöscht werden müssen, um gesetzlichen Anforderungen zu genügen.
Unter bestimmten Voraussetzungen steht Ihnen (statt der Löschung) die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu (z.B. bei nach einem Widerspruch, einer unrechtmäßigen Verarbeitung, bestrittener Richtigkeit oder Ablauf des Erhebungszwecks).
12. Widerruf der Einwilligungserklärung nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt. Soweit Ihr Widerruf die auf der Vermittlungsplattform ehyp verarbeiteten Daten betrifft, können Sie ihn auch gegenüber der BaugeldBoerse GmbH & Co KG. / Prohyp GmbH (s. deren nachstehende Informationen) erklären. Einen bei uns eingehenden Widerruf leiten wir unverzüglich an die BaugeldBoerse GmbH & Co KG. Prohyp GmbH weiter.
13. Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Wir/ich dürfen personenbezogene Daten aufgrund berechtigter Interessen oder im öffentlichen Interesse unabhängig von einer Einwilligung verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO). Sie haben das Recht, dieser Verarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit zu widersprechen. Wir werden dann Ihre personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn zwingende schutzwürdige Gründe sprechen weiter für eine Verarbeitung und überwiegen gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten. Die Verarbeitung der Daten zur Wahrung eigener Rechte bleibt zulässig. Soweit Ihr Widerspruch die auf der Vermittlungsplattform ehyp verarbeiteten Daten betrifft, können Sie ihn auch gegenüber der BaugeldBoerse GmbH & Co KG. / Prohyp GmbH (s. deren nachstehende Informationen) erklären. Einen bei uns eingehenden Widerspruch leiten wir unverzüglich an die BaugeldBoerse GmbH & Co KG. / Prohyp GmbH weiter.
Einer Nutzung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung können Sie nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit widersprechen. Wir verarbeiten Ihre Daten ohnehin nicht zu diesem Zweck, sondern lediglich zur nachvertraglichen Kundenbetreuung. Wenn Sie dieser Verwendung widersprechen, verarbeiten wir Ihre Daten auch hierfür nicht mehr.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an: info@baugeldboerse.de.
14. Letztlich steht Ihnen in Sachen Datenschutz das Recht auf Beschwerde nach Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu, wenn Sie befürchten, dass die Verarbeitung Sie betreffender Daten gegen die DSGVO verstößt.

In Berlin zuständig ist hierfür
Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin
Tel.: +49 (0)30 13889-0
Fax: +49 (0)30 2155050
E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de.